im studio

Boudoir im Studio, Reinickendorf

      Was bedeutet Boudoir?

 

      Es kommt aus dem französischen, eigentlich bedeutet es Schmollwinkel, von Bouder = schmollen, übellaunig sein. (Zitat Duden) 

      Es ist ein Rückzugsort der Dame des Hauses, später wurde daraus das Ankleidezimmer. Heute wird es als Blick durch's Schlüsselloch gedeutet, vor allem in der Fotografie. 

 

      Wir gehen in ein kleines Studio, vielleicht lässt Du dich von Deiner Visa aufwüschen, wir entscheiden uns für ein oder zwei Outfits und dann gehts auch schon los! Oder möchtest Du lieber in deinen eigenen vier Wänden sein? Gerne, dann komme ich zu Dir! Draussen? Ja! Es sind uns nur wenige Grenzen gesetzt, auch was Du zeigen möchtest! Du entscheidest, wie weit Du Haut zeigen willst.